Doorone schließt die Tür

Nachdem shopping.com ja shon im September 2007 ein Redesign vorgenommen hatte, war die Frage nach dem Sinn eines zweiten Portals mit fast gleichen Inhalten schon vorprogrammiert.

Jetzt hat sich shopping.com entschlossen, zukünftig nur noch auf eine Produktsuche zu setzen.
Anscheinend haben sie gute Erfahrungen mit Doorone gemacht und legen diese nun auf shopping.com um… wie man am Redesign von shopping.com auch sehen kann.

060927_doorone

Doorone.de in 09/2007

Die Fokusierung des Spezialangebotes unter Doorone.de (siehe: DoorOne.de – Start des dt. Ablegers…) auf Frauen und deren Shoppingbedürfnise hat wohl leider nicht ausgereicht, um ein zweites Angebot neben der Suche shopping.com zu betreiben.

Ich glaube, dass einen Nische durchaus perspektive gehabt hätte, aber nicht mit einem inahltlichen Klone des Primärangebotes. shopping.com wird aber auch zukünftig in frauenaffinen Segmenten mit seinem breiten Produktfokus eine wichtige Konstante sein.

1 Comments

  1. Ich finde diesen Schritt nur konsequent. Die Differenzierung zum Mutterportal war nach dem Relaunch kaum mehr gegeben und der Domainname aus meiner Sicht für den deutschen Markt nicht optimal. Die Partnerschaft mit diversen Portalen und Multiplikatoren hat sich sicher als sinnervoller erwiesen.

    Reply

Leave a Comment.