re:publica 2008 – Zwischenstand

Nach einem Tag re:publica o8, kann man schon sagen, dass es eine spannende Veranstaltung ist. Die Sessions sind leider oftmals super voll, aber es gibt ja genügend Alternativen in der Kalkscheune.

Über die spannensten Sessions kann man hier abstimmen:

Sitze gerade in einer Diskussion über die “Öffentlich Rechtlichen Angebote im Netz“. Überraschend das Statement von Verena Wiedemann, dass demnächst wohl “95% der Angebote im Online Bereich gelöscht werden müssen”. Hintergrund ist die “Definition des Aufrages für die Offentlichen”. Dieser geht zielt nach einer Entscheidung aus Brüssel nur auf Rundfunk und TV. Inhalte zu diesen Bereichen dürfen nur noch “max. 7 Tage online sein”.

Schade, hatte mich gerade damit abgefunden, dass ich mit meinen Rundfunkgebühren eine halbwegs sinnvolle Sache finanziere!?

rp08_04042008_1

Was mich immer wieder beeindruckt, hier ist jeder online. Und das rund um die Uhr. Warum hat Apple eigentlich keinen Promostand hier? Wenn die Zielgruppe mal an einem Platz zu finden ist, dann auf der re:publica :X

Leave a Comment.