Microsoft will Yahoo kaufen

Wer als Retailer im Online Marketing Geld ausgibt, tut dies heute meist zu großen Teilen im SEM. Hier dominiert seit Jahren Google die Werbespendings. Dies ist neben einer sehr guten Bietsystematik, vor allem auf die enorme Reichweite der Suchmaschine zurückzuführen.

Alle relevanten Mitbewerber (Yahoo und MSN) sind trotz nachziehender Werbesysteme, einfach zu “unrelevant”. In Deutschland hat Google inkl. der Whitelabel Ergebnisse auf Web.de, T-Online etc. einen Marktanteil von über 80%. In den USA sind die Konkurrenten noch etwas stärker vertreten, aber auch hier kommt Google auf Werte zwischen 55 und 60%.

Das aktuelle Angebot von Microsoft über 44,6 Milliarden Dollar ist eine ganz klare Ansage an Google. Zusammen würden Microsoft und Yahoo die einzig ernstzunehmende “Gefahr” oder sagen wir besser Alternative sein. Dem Online Werbemarkt kann es nur gut tun. Wer will sein Geld schon langfristig nur einem Partner anvertrauen!?

Mehr bei Google und Yahoo in deren Newsdiensten :X

Leave a Comment.