Neue Suchen: RedZee und Carrot-Search

Als ich heute in meinen RSS Feed von web2null gesehen habe und dort die Suchmaschine RedZee vorgestellt wurde, fiel mir ein Artikel in der aktuellen Tommorow (die Zeitschrift wird immer lesenswerter meiner Meinung nach) ein. Dort hatte ich schon was über die Suche gelesen und auch das coole Maskottchens schon gesehen hatte :X

redzee

Redzee ist eine Suchmaschine, die die Ergebnisse der Suche als Screenshots darstellt. Das ganze zieht aus wie bei Mac im Finder oder in iTunes. Einfach durch die Screens blättern und per Doppelklick öffnen. Die Seiten werden dann in einem “seiteninternen Tab” geöffnet. Sehr gut von der Usability umgesetzt!

Die zweite Suche ist Carrot-Search.com. Hier werden die Ergebnisse in Kategorien geclustert und lassen sich dann durch den User wie ein Filesystem bedienen. Wenn man den falschen Pfad gewählt hat, geht es enfach bei einem anderen Zweig weiter. Optisch recht stark an den Windows Explorer angelehnt. Ähnliche Ansätze habe ich schon bei Exalead und Web.de gesehen. Allerdings eher über Einschränkungen oder Filter ohne Clusterung.

carrot search

Habe eben spontan noch folgenden guten Artikel bei c/o operative über Suchmaschinen (als Alternative zum großen G) gefunden. Sehr lesenswert! Z.B. die semantische Suchmaschine haika.com kannte ich auch noch nicht.

2 Comments

  1. Die Suchergebnisse von RedZee lassen allerdings sehr zu wünschen übrig. da nutzt die tollste Präsentation nicht!

    Reply
  2. Die Ergebnisse lassen sich nocht nicht wirklich mit denen etablierter Suchen vergleichen – zugegeben. Aber das ist am Anfang meist so. Aber die Herangehensweise der Suche ist außergewöhnlich und verspricht für zukünftige Anwendungen spannende Ausblicke.

    Reply

Leave a Comment.