Cocktailbude.de – online Cocktials kaufen

Habe ich gerade bei Exciting Commerce gelesen. Mit Cocktialbude.de gibt es jetzt auch einen Cocktailversand online. Witzige Geschichte, den die Cocktails kommen als einzeln verpackte Zutaten nach Hause und werden dann vom Empfänger “live” gemischt. Die Ausbaustufe werden dann bestimmt bald “Eigenkreationen” a la mymuesli :X

cocktailbude

Wollte das gerade mal ausprobieren… aber leider kann man da nicht ordenlich zahlen.
Gerade bei so witzigen Geschäftsideen sollte der Kunde doch spontan kaufen… und auch bezahlen können. Je länger man über die Zahlungswege nachdenken muss, um so größer die Gefahr, dass der Kunde es sich anders überlegt.

Die Macher von Cocktailbude.de bieten folgende (vorsintflutliche) Paymentlösungen an:

# Vorauskasse per Überweisung
# Lastschrift (Bestätigung per Fax notwendig)
# Bezahlung per Nachnahme (Bestätigung per Fax notwendig, zusätzliche Gebühr in Höhe von 6,29 Euro)

Das sind wohl eher nicht die passenden Bezahlmodelle für einen Spontaneinkauf. Warum nicht paypal oder Kreditkarte??? Ein Fax habe ich noch nie gehabt.

Wenn ich hier hoffentlich bald einfach zahlen kann, werd ich den Dienst mal ausprobieren. Habe noch ne “Pullerparty” offen :X Das wäre die perfekte Gelegenheit, selbstgemachte Cocktails zu präsentieren!

Ein Hinweis noch an die Macher von Cocktailbude.de: wenn man eure URL ohne www aufruft (mache ich bei fast allen Seiten einfach schon aus Zeitgründen), bekommt man eine Hosteurope Warteseite. Denke die Subdomaineinstellungen sind nicht korrekt.

NACHTRAG: Demnächst gibt es auch paypal. Im Blog bei Cocktailbude.de heisst es dazu:

“Das mit den Zahlungsmöglichkeiten stimmt und hat einen einfachen Grund. Wir haben gestern erst unser Konto bei der DB erhalten (dauerte ungewöhnlich lange) und werden nun schnellstmöglich bspw. paypal einbinden…”

Super. Dann kann die Pulleparty ja steigen :X

2 Comments

Leave a Comment.