Roman “nur” als Podcast erschienen

Es ist schon sehr spannend, wo und wie man so Leute kennenlernen kann. In einem Geburtsvorbereitungskurs (werde ja Papa im Januar :X), habe ich Tim Cortinovis kennengelernt.

Hauptberuflich beschäfgtigt er sich mit “Riesenpostern” in Großstädten.

Was aber noch viel interessanter ist – er hat den ersten deutschsprachige Roman, der “nur”als Podcast erschienen ist, veröffentlicht. Das Podcast Buch heisst “Herzfassen“.

Man konnte es die letzten Monate im kostenlosen Abo herunterladen – z.B. bei iTunes und findet nun auch alle 42 Teile auf der zugehörigen Website herzfassen.de

Das Thema “Social Web” ist also auch schon in so klassischen Bereichen wie dem Verlags- und Buchwesen angekommen. In diesem Zusammenhang fand ich diesen Post ganz spannend: Die neue Netzliteratur

Leave a Comment.