Google startet OpenSocial API

Nachdem sich Microsoft am Social Network Musterbeispiel Facebook beteiligt hat, zaubert Google heute eine eigene API aus der Tasche.

Der Clou daran: alle die mitmachen wollen, können Ihre Applikationen auf dem Google OpenSocial Standard schreiben und so auch in andere Plattformen integrieren und andersrum.

Bei Golem steht es ganz gut beschrieben:

“Wie US-Blogger Michael Arrington auf Techcrunch berichtet, geht es Google nicht darum, eine weitere proprietäre Social-Network-Plattform zu starten, sondern einen offenen Standard zu etablieren, der von unterschiedlichen Plattformen unterstützt wird. Statt die eigenen Applikationen an die unterschiedlichen proprietären Schnittstellen anpassen zu müssen, sollen Entwickler, die eine OpenSocial-Applikation bauen, diese in unterschiedliche Plattformen integrieren können, vorausgesetzt, diese unterstützen ihrerseits OpenSocial…”

Aus Deutschland sind Xing und Amiando schon dabei. Es werden bestimmt schnell weitere folgen!

(Bild: TechCrunch)

Leave a Comment.