Wer sieht mein Social Network Profil…?

Das Thema “Googlability” ist ja nicht neu. Wer sich heute bewirbt, sollte schon etwas Mühe verwenden auf seine Außendarstellung im Netz. Besonders StudiVZ ist hier meiner Ansicht nach ein echtes Negativbeispiel. Die Auswahl der Gruppen scheint vielen Leuten wirklich leicht von der Hand zu gehen.

Gerade bei Bewerbungen für Praktikumsplätze, schaut man doch gern mal in das StudiVZ Profil. Nichts gegen Spaßfotos und verückte Ideen. Aber einige Gruppen sollte man mit seinem richtigen Namen vermeiden, möchte man nicht im Bewerbungsgespräch darauf angesprochen werden… wenn man überhaupt noch eingeladen wird :X
Aber manchmal ist man auch schneller auffindbar als gedacht. Schon seit einigen Wochen finde ich in meinem RSS Feed “User, die Ihr Profil gesehen haben” immer wieder Google Suchen nach “Xing Kontakt“. 
Witzigerweise stehe ich hier mit meinem Profil an Stelle 3. Wenn mir das jemand erklären kann, wäre das echt super!? An der Anzahl Kontakte kann es nicht liegen. Hier liege ich ja sicher eher im Mittelfeld. 

3 Comments

  1. Moin Stefan,

    hast Du schon mal Deine XING-Einstellungen diesbezüglich überprüft? Man findet Dein Profil nämlich auch, wenn man einfach Deinen Namen bei Google eingibt. Meins kann z.B. niemand finden, der nicht auch bei XING angemeldet ist. Was, finde ich, eine ganz sinnvolle Privacy-Einstellung ist.

    Reply
  2. Ach so. Naja, eine vielleicht etwas zu einfach gedachte Erklärung könnte sein, dass ein ungewöhnlich hoher Anteil Deiner Kontakte ihr Profil ebenfalls für SEO freigegeben hat und Dein Profil somit in Verbindung mit dem Keyword “Kontakt” sehr häufig verlinkt ist.

    Das ist jetzt aber nur ein Schuss ins Blaue. Die tatsächliche Antwort würde mich aber auch mal interessieren.

    Reply

Leave a Comment.