Jens Kunath sucht Namen für neues Projekt

Nach einiger Zeit der Abwesendheit ist Jens Kunath wieder da. Er hat in seinem Blog noch einmal Stellung zu den “Vorwürfen” an Bonus.net genommen:

“Um es hier noch einmal in aller Deutlichkeit zu sagen. bonus.net war und ist seriös. Der Anmeldeprozess rechtlich einwandfrei, wie uns später auch von mehreren Gerichten bestätigt wurde. Das Marketing war -zugegeben- recht aggressiv. Aber auch nicht aggressiver als das bei der Abogewinnung von Burda, Bertelsmann oder anderen Verlagen der Fall gewesen wäre.”

Sicher ist die Aussage – “Das Marketing war -zugegeben- recht aggressiv…” noch etwas untertrieben. Ein Lead von 25 EUR für eine Anmeldung als Affiliate Provision zu zahlen, war schon etwas mehr und hat zu einer Menge Falschanmeldungen geführt. Das hat den Usern des Dienstes und seinen Geschäftspartnern enormen (Ruf)Schaden beigefügt.

Jetzt ist er aber mit einem neuen Projekt wieder da – und wenn wunderts – es ist ein Web 2.0 Start Up zum Thema “Familie” :X

Im Blog seiner Frau kann man für einen Namen voten, der aus einer Ausschreibung hervorgegangen ist und dem Gewinner dann 1.000 EUR einbringen wird. Spannende Sache, da es immerhin schon 178 halbwegs brauchbare Vorschläge für den Titel des neuen Familienportals sind. Mein Favorit: ichundwir.de

Bleibt abzuwarten, wie es dann mit der Umsetzung des Projektes in ein paar Monaten steht!?

Leave a Comment.