Vagabund macht Qype Konkurrenz

Lokale Communityangebote gibt es ja einige. Vor kurzem bin ich auf Vagabund.biz gestossen.

Der Ansatz des Portals ist sehr nah an Qype orientiert. Neben dem Anlegen von Locations nach Städten, kann man bei Vagabund auch Freude einladen, mit anderen Usern verbunden werden und diese über ein internes Mailsystem kontaktieren.

Neben dem schon in einigen Blogs (z.B. WebZweiPunktNull) angesprochenem Unterschied zu Qype, dass bei Eingabe eines Ortes auch gleich naheliegende Alternativen angeboten werden, unterscheidet sich das Angebot auch in einer vorgegebenen Kategorisierung. Neben Restaurant, Hotels und Nightlife findet sich eine Rubrik “Shopping”. Diese könnte spannend werden, da hier eine durch User geschaffene Lokale Suche für coole Shops abseits des Mainstreams aufbaut werden könnte. Bei Qype sind Rubriken “leider nur” über die Tags findbar.

Ähnliche Ansätze sieht man aktuell noch recht spärlich im Netz. Dialo.de ist auf einem alternativen Weg. Allerdings sind hier die Einträge der Shops vorgegeben und können von Usern nachträglich bewertet werden. Somit die Ergänzung der Gelben Seiten durch Usercontent. Aber für meinen Geschmack genauso kommerziell wirkend!

Leave a Comment.