Für die Gesundheit im eCommerce

Spätestens mit der aktuellen Diskussion um Online Apotheken (Nachtrag:Amazon will jetzt auch in den Arzneihandel einsteigen) und DocMorris ist der Kauf von Medikamenten und anderen Gesundheitsprodukten in aller Munde.

Wie auch schon im Fischmarkt zu lesen war, ist im November letzen Jahres ein neues Portal zum Vergleich von Online-Apotheken-Preisen an den Markt gegangen. Es handelt sich um dieapothekenhelfer.de.

Neben diesem Dienst gibt es – war für mich echt überraschend wie viele gute Angebote es hier gibt – noch einige weitere Anbieter am Markt. Eine Minute Googeln bringt mit Medpreis.de und Medizinfuchs.de zwei ähnliche Preisvergleiche zum Vorschein. Die gelisteten Händler scheinen ähnlich zu sein – die meisten Logos tauchen bei allen drei Seiten auf.

dieapothekenhelfer unterscheiden sich auf den ersten (oberflächlich) prüfenden Blick durch ein paar Zusatzfeatures wie eine eCard für kranke Freunde, einen BMI Rechner (wer wissen will ob es mal wieder Zeit für Sport ist :D) und eine Übersicht aller rezeptfreien Medikamente. Leider fehlt beim Suchergebnis eine Kategorienübersicht als Filter. Die findet man dafür sehr schön bei dem Angeot von Medpreis.de. Positiv hervorzueben ist auf jeden Fall noch die Suggestsuche. Wer nicht mehr genau weiss, wie ein Medikament heisst – ist hier super aufgehoben.

2 Comments

  1. amazon überlegt sich ebenfalls in den Medikamentenhandel einzusteigen, allerdings nur rezeptfreie. Dennoch eine sehr ernstzunehmende Konkurrenz zu DocMorris und Co.
    Nachzulesen auf n24:
    http://www.n24.de/wissen_technik/multimedia/article.php?articleId=94040

    An dieapothekenhelfer.de ist mir als erstes das Hintergrund-Flackern beim Scrollen negativ aufgefallen.
    Sie Suggest-Funktion ist wirklich gut gemacht, die Vorschläge werden wohl nach Such-Häufigkeit sortiert, was wirklich Sinn macht.

    Bei einer hohen Auflösung (1600×1200) wirkt die Seite etwas arg gequetscht, der rechte Bereich auf der Suchergebnis-Seite lenkt mich zu stark von den gefundenen Medikamenten ab.

    Reply

Leave a Comment.