Tanken und (online) Punkte sammeln

Wer häufig Tanken muss (wie ich auf der Fahrt nach Österreich), kommt heute nicht mehr an den zahlreichen Rabatt- und Loyalty Programmen der großen Mineralölkonzerne wie Aral, Shell oder Esso vorbei. Deren Tankstellenpächter und die Angestellten vor Ort sind echte Topseller im Vertrieb der Programme. Da können sich manche Verkäufer
anderer Branchen noch eine “dicke Scheibe” beim Service abschneiden 🙂

Leider muss man selbst Vertreter mit Auto oder ein Brummi Fahrer sein, um attraktive Prämien zu bekommen. Wie auf dem Screenshot zu sehen werden knapp 15.000 Paybackpunkte (Aral) benötigt, um einen iPod zu erhalten. Das sind über hundert Tankfüllungen. Das kann schon mal dauern 😀

Aral punktet mit Payback im Online Bereich am besten – sprich die Prämienauswahl kann man super online vornehmen (leider nur auf der Payback Website). Auf der Aralseite gibt es nur einen .pdf Katalog. Bei Shell sind es ein paar Zeitungsabos die online bestellfähig sind und Esso zeigt lediglich die Prämien online an. Hier gibt es noch eine Menge Aufholbedarf und viel (eCommerce)Potential.

Trotzdem – Punkte werde ich weiter sammeln. Nur bracht man heutzutage ja schon eine extra Geldbörse für all die Punktekarten von Tankstellen, Kaufhäusern und Coffeeshops 🙂 Warum kann man Punkte nicht mit seinem Handy sammeln? Das hätte man immer dabei!

Leave a Comment.