Rettet das Internet… vor Abmahnungen

Wer die letzten Tage die bei edelight aufgetauchte Problematik der Markenrechtsabmahnung verfolgt hat, wird schnell wieder an die Zeit der Diskussion zu AdWords und Affiliate Marketing gedacht haben. Irgdenwann muss Schluß sein mit dem ewigen Thema Abmahnungen! Wir wissen jetzt alle, dass ein Impressum Pflicht ist. Auch Markennamen darf man nicht wahrlos verwenden. O.K. – verstanden!

Die “neue” Idee – User generated Content” – durch unnötige Abmahnungen zu schädigen, bringt aber niemanden etwas. Warum ist es für Markenartikler so schwer sich konstruktiv dem Thema “Social Internet” zu widmen? Einige tun es doch schon sehr erfolgreich und versuchen die Meinungsbildung eher zu lenken und zu begleiten als zu topedieren. Das sollte Vorbildfunktion haben.

Wir sollten alle die Initiative “Rettet das Internet” unterstützen!

p.s. So sollte es aber aus Markensicht nicht laufen: “Sony fälscht Fanblog” (Internetworld 21.12.2006).

4 Comments

  1. Hallo Stefan,
    wir sind ganz deiner Meinung und daher muss und vor allem wird etwas passieren!

    Du darfst gespannt auf die Tage nach Weihnachten sein 😉

    Liebe Grüße
    Peter

    Reply

Leave a Comment.