OpenBC ist nun “endlich” Xing

Lange angekündigt, ist jetzt das neue OpenBC – “Xing” online. Damit vesucht sich eines der Web 2.0 Community Konzepte neu zu orientieren.

Auf den ersten Blick ist nur eine Design- und Namensänderung sichtbar. Einige Elemente sind jedoch neu hinzugekommen, wie die To-do-Liste auf der Startseite. Die Gesamtoptik ist ehe gewöhnungsbedürftig – soll aber wohl etwas dynamischer wirken. Wird wohl eine Frage der Umgewöhnung sein.

061119_xing

Die schon lange in den OpenBC Gruppen (hier sollten ja noch einige Änderungen mit dem Redesign vorgenommen werden?) geführt wurde, muss man nicht mehr ergänzen. Einfache die Bitte an die Macher von Xing: Nennen könnt Ihr Euch wie Ihr wollt – aber lasst uns die URL “OpenBC.de”. Xing mag für die Milliarden Chinesen besser verständlich sein. Ich möchte OpenBC in die Browserleiste eingeben. Danke!

p.s. Die erhoffte Differenzierung in den Kontakten (heißen jetzt Adressbuch) habe ich leider nicht finden können. Also bleibt nur die Sortierung über die Tags. Adressgruppen wären aber eine sinnvolle Funktion, die man ja auch schon aus den Zeiten des Web 1.0 aus Outlook kennt 🙂

3 Comments

  1. Wieso Adresskategorien??? Tags lösen doch das alles. Einfach allen die in Kategorie privat sollen das Tag privat geben. Auf privat in der Tagleiste klicken und ZACK hast du deine Private Kategorie.

    Und meinetwegen gib in fünf Jahren noch openBC ein, geht doch mit Alando auch, und die heißen schon länger eBay 🙂

    Wieso heulen immer alle, wen der Statu Quo gekippt wird? openBC war UNBEDIENBAR, nur hat sich jeder dran gewöhnt gehabt…

    Reply
  2. Tags sind bestimmt schon mal etwas in die richtige Richtung – ich arbeite trotzdem lieber mit einer fixen Strukturierung. Die Tags sind ja alle gleichberechtigt – was macht man bei zwei Sortierungsmöglichkeiten?

    Reply

Leave a Comment.