Cellity als Closed Beta gestartet

Wer sich gefragt hat, was Sarik Weber nach OpenBC bzw. Xing macht, fand schnell den Namen “cellity” und die Infos es geht um was mit Mobil.

Als interessierter User habe ich mich natürlich gleich angemeldet und fand heute die Info im Postfach:

“Heute sind wir mit den ersten Nutzern in die Beta-Phase gestartet. In den nächsten Tagen und Wochen werden wir weitere Beta-Tester einladen, um cellity auf Herz und Nieren zu testen und das jeweilige Sparpotenzial zu ermitteln. Wir werden den Kreis der Beta-Tester täglich erweitern, so dass auch Sie sehr bald von uns hierzu eingeladen werden…”

Wie die ganze Sache mit dem Sparen funktionieren soll, wird ganz anschaulich auf der Seite erklärt:

1. Anmelden
2. Software runterladen (aufs Handy) und
3. Loslegen.

O.k. Step 1 ist noch klar – aber ne Software auf mein Handy??? Ich wünsche Sarik viel Glück, aber alle Handyexperimente in Deutschland sind mir damals bei paybox (Praktikum 2002) vergangen. Ausprobieren werde ich es aber auf jeden Fall. Aber wenn ich so an mein Umfeld denke – die meisten Leute haben doch noch immer Angst was auf Ihren Rechner zu laden. Und dann aufs Handy… ich weiß nicht?

Weitere Post zum Thema gibts bei Fischmarkt, ehlunding und im cellity Blog.

5 Comments

  1. Ich fand Paybox toll, damit konnte man ohne TAN online Geld vom Konto überweisen. 😉
    Was man sonst noch damit machen konnte, hab ich leider vergessen. 🙁

    Aber bei der Software muss ich dir zustimmen. Die erste und letzte die ich auf meine Handy gespielt hab, sollte mir Tickets für die Frankfurter U-Bahn verkaufen. Ich hab den armen Mann vom RMV-Helpdesk ne halbe Nacht genervt, bis sich am nächsten Tag rausstellte, dass ein Bug schuld war. Tja, über ein Update hat man mich dann nie informiert und ich fahr sowieso lieber Auto. 😉

    Reply
  2. @ paulinepauline: paybox war ne super coole Geschichte. Neben dem Online Payment war es vor allem das Überweisen untereinander. Du leihst mir Geld und ich kann es Dir sofort zurück geben per VoiceCall. Als die Leute gerade angefangen hatten es zu begreifen :), ist die Deutsche Bank aus dem Thema ausgestiegen und das war es dann. War aber ne schöne Zeit damals in Frakfurt *schnief*

    In Österreich kann man übrigens mit paybox seine Bahntickets, Zigaretten usw. an Automaten bezahlen. Die Össis sind wohl etwas offener für solche Sachen als wir Deutschen.

    Und ich fahr auch lieber Auto 🙂

    @ Sarik: Bin gern für einen Test bereit. Ein Handy habe ich 🙂 und jetzt fehlt mir nur noch der Testaccount!

    Reply
  3. ich probier ja gerne alles mögliche aus, aber ich glaube, für cellity bin ich nicht die richtige. zum einen hab ich das system nicht wirklich verstanden, zum anderen ist mein 4 jahre altes handy wohl zu alt und zum dritten weiß ich nicht, was ich bei meinen 5 euro simyo-kosten pro monat noch sparen soll. 😉

    dennoch wünsche ich viel erfolg! 🙂

    Reply

Leave a Comment.